Gemeindeleben

Das Zentrum im Gemeindeleben der St. Paulsgemeinde bildet der sonntägliche Gottesdienst. Hier trifft sich die ganze Gemeinde zum Beten, Hören auf Gottes Wort und zum Empfangen des hl. Abendmahles. Darüber hinaus treffen sich je nach Interessenlage aber auch über die Woche zahlreiche Gemeindekreise, in denen musiziert wird, Glaubensfragen besprochen und die Kinder unterrichtet werden.

Gottesdienst

Herzstück unserer Gemeinde ist der Gottesdienst, der jeden Sonntag um 10.00 Uhr beginnt. Wir feiern den Gottesdienst abwechselnd als Haupt- und Predigtgottesdienst. Hier begegnet uns der lebendige und auferstandene Herr Jesus Christus. Er ist es, der tröstet, mahnt, Schuld vergibt, ewiges Leben schenkt. Wir feiern die Gottesdienste im Rahmen einer festlichen Liturgie. Orgel, Bläserchor, Sängerchor gestalten die Gottesdienste mit. Fast jeden Sonntag gibt es parallel zum Gottesdienst auch einen speziellen Kindergottesdienst. Um die Verbindung mit dem Gottesdienst der „Großen“ deutlich zu machen und anzuzeigen, dass es nur EINEN Gottesdienst gibt, der hier in unterschiedlichen Weisen gefeiert wird, bleiben die Kinder bis nach dem Eingangsteil im liturgischen Gottesdienst und gehen von dort unter Gottes Segen und mit einer speziellen Kindergottesdienstkerze mit den Betreuern in ihren Raum, um dort biblische Geschichten zu hören, zu singen und zu spielen.

Gemeindegruppen

Unter der Woche treffen sich einige Gemeindegruppen:

Der Frauenkreis trifft sich im Winterhalbjahr wöchentlich zu einer Andacht, zum Essen, Trinken, Unterhalten, Thema …

In unserer Gemeinde findet ein insgesamt fünfjähriger kirchlicher Unterricht statt. Die Kinder treffen sich i.d.R. wöchentlich nach Altersgruppen aufgeteilt.

Die Jugendlichen können sich nach ihrer hl. Konfirmation im Jugendraum treffen. Hier ist Raum und Zeit zum gemeinsamen Austausch, Gebet, Singen und Planen von verschiedensten Aktionen.

Für ältere „Junge“ bietet der Kreis der Jungen Gemeinde großartige Gemeinschaft. Die Treffen finden in der Regel monatlich und nach Absprache in den Häusern der Teilnehmer statt. Einmal im Jahr veranstaltet die Junge Gemeinde auch eine Wochenendfreizeit.

Einmal im Monat findet in den Häusern seiner Teilnehmer der Hauskreis statt. Hier diskutieren wir Glaubensthemen, die Bibel und andere Anliegen.

Wie in jeder anderen Gemeinde auch, gibt es einen Kirchenvorstand: Mindestens einmal im Monat tagt er.

Besonders die Kirchenmusik spielt bei uns eine ganz große Rolle:
Unser Kirchenchor übt einmal die Woche am Montagabend um 19.30 Uhr.

Am Dienstagabend um 19.30 Uhr übt der Posaunenchor unter der Leitung von Guido Fischer. Außerdem werden derzeit wieder Jungbläser für den Posaunenchor ausgebildet: Jungbläserschulung I (Anfänger) am Dienstag um 18.15 Uhr; Jungbläserschulung II (Fortgeschrittene) am Dienstag um 18.45 Uhr im Gemeindesaal.

Bläsertrio Allendorf-Ulm

mehr